keine Alarme wenn PIR aktiv und mit Bereichen gekoppelt

Hallo zusammen,
seit zwei Tagen bekomme ich keine Alarmierung, wenn PIR und Bereiche gekoppelt sind. Die Bereiche sind natürlich aktiv. Ich habe mit einem Bereich „über alles“ getestet und mit mehreren aktiven Bereichen. Wenn ich den Haken bei „Internen PIR und Bereiche koppeln“ heraus nehme, also nur „internen PIR Sensor aktivieren“ aktiv setze, bekomme ich Alarme. Ebenso bekomme ich Alarme, wenn ich den „internen PIR Sensor“ nicht aktiv setze, also nur die Software basierte Bewegungserkennung als Alarmierung nutze. Wenn ich mir diese Kombinationen anschaue, dann funktioniert ja scheinbar sowohl der PIR-Sensor, als auch die Bewegungserkennung. Es wird nur kein Alarm ausgelöst, wenn ich beides per „Internen PIR und Bereiche koppeln“ kombiniere.
Wo kann denn hier der Fehler liegen und vor allem - ich habe seit dem letzten Update (Firmware 3.1.2.66 - WebUI 1.19[653]) keine Änderung an den Einstellungen vorgenommen. Der Fehler trat ganz ohne mein Zutun auf.
Falls jemand einen Tip hat, vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße - Chris

23.01.2019:
Problem gelöst.

Hallo Chris,
wie hast Du das Problem denn gelöst?
Ich habe das gleiche Problem bei 2 Instar 9008. Selbst bei höchster Empfindlichkeit und 2 unterschiedlich großen Bereichen, um das auch auszuschliessen, bekomme ich keine Alarme.
Wenn ich PIR nicht kopple, bekomme ich wieder alle Alarme, leider auch massenhaft Fehlalarme sobald eine Spinnenwebe an der Kamera hängt.
Die Abfrage, ob PIR aktiv mittels /param.cgi?cmd=getpirattr habe ich gemacht. Ergebnis so wie es wohl sein sollte: „var pir_enable=„1“; var pir_flag=„0“;“
Danke - Dirk

Moin Dirk,

leider habe ich das Problem überhaupt nicht gelöst bekommen. Ich habe die Kamera zwei Mal eingeschickt. Das erste Mal wurde der PIR-Sensor gewechselt (obwohl ich explizit angegeben hatte, dass der nicht defekt sein kann) und beim zweiten Mal wurde das komplette Motherboard der Kamera gewechselt. Hat beide Male nichts gebracht - außer natürlich für INSTAR, denen ich das ja bezahlen musste. Schlussendlich habe ich akzeptiert, dass die Kamera nicht mehr vollständig funktioniert. Sie läuft jetzt im normalen Modus und produziert einen Haufen Fehlalarme. Ich werde keine Produkte mehr von INSTAR erwerben, das ist die Lehre, die ich aus dieser Aktion gezogen habe… :frowning:

Grüße - Chris

Hallo @Christian.CE,

hatte da einmal jemand von der Hotline nach der Reparatur drüber geschaut? Da wurde ja scheinbar das gesamte Innenleben ausgetauscht. Und die Kollegen aus der Technik haben die Kamera mit Sicherheit getestet bevor sie wieder rausging.

Hallo M.Polinowski,

ich bin nicht sicher, ob ich Sie richtig verstehe. Die Kamera war ja vor Ort bei INSTAR und wer da getestet und drüber geschaut hat, kann ich rückwirkend nicht mehr sagen. Falls Sie meinen, ob sich jemand auf meinem System per Fernwartung eingewählt und die Einstellungen überprüft hat - das ist nicht geschehen. Allerdings sind die Einstellungen ja auch nicht so schwierig und wie geschriben, der Fehler trat ohne mein Zutun auf; soll heißen, es gab keine Firmwareupdate, ich habe die Einstellungen nicht geändert oder so etwas. Die Kamera lief recht zuverlässig und dann kamen plötzlich keine Alarmierungen mehr, obwohl zBsp. meine Frau den Alarmierungsbereich, während der eingestellten Alarmzeit betreten hat. So bin ich überhaupt erst darauf gekommen, dass irgend etwas nicht mehr stimmt, mit der Kamera.
Beste Grüße - Christian Eckhardt

Ich würde mal bei der Hotline nach einer Fernwartung fragen. Wenn die Kamera repariert wird, wird sie definitiv danach auch getestet.

Es kann zum Beispiel vorkommen das eine Drittsoftware die Kamera konfiguriert - ohne das man es mitbekommt - und man damit ein unerwartetes Verhalten bekommt.

Die Kollegen können per CGI Befehl mal nachschauen was auf der Kamera eingestellt ist und schauen wo das Problem liegt. Die Kopplung zwischen PIR und Bereiche ist eine reine Software Sache - d.h. da wird irgendwo in der Konfiguration ein Käfer hängen.

Guter Einwand.
@Christian.CE Wie wurde denn die Kamera konfiguriert bzw. bedient? Nur per Browser oder auch per App?

Hallo,
erst einmal vielen Dank für die Reaktionen. Damit hätte ich gar nicht grechnet.
Konfiguriert wurde die Kamera ausschließlich via Browser. Über die App deaktiviere ich höchstens mal den Alarm zeitweise oder ändere den Alarm-Zeitraum.
Das mit der Drittanbietersoftware halte ich zwar für sehr unwahrscheinlich aber sicher nicht unmöglich. Wissentlich installiert habe ich keine.
Wenn das möglich ist, dann würde ich die Möglichkeit ein Fernwartungssitzung gern in Anspruch nehmen. Soll ich mich dazu telefonisch an die Hotline wenden oder können wir hier direkt einen Termin abmachen?
Freundliche Grüße - Christian Eckhardt

Einfach anrufen innerhalb der Zeiten - die Kollegen werden dann man einen Blick darauf werfen :slightly_smiling_face:

Mache ich, danke.
Beste Grüße…

1 Like

Hallo Chris,
vielen Dank für Deine Antwort auf ein Thema, was so lange schon her ist. Ich habe nur keine anderen Infos dazu gefunden. Die Antwort war natürlich nicht die, die ich mir erhofft hatte :slight_smile:, aber da Instar ja jetzt aktiv geworden ist, hoffe ich, dass es da eine Lösung gibt.

@INSTAR: Ich habe zwar keine Antwort für mich gesehen, gehe aber mal davon aus, dass ich genauso die Hotline anrufen darf. Ich habe nämlich 2 9008 POE und bei beiden ist es gleich. Die eine habe ich frisch aus dem Karton genommen und zeigt den gleichen Effekt: keine Auslösung mehr, wenn Bereiche mit PIR koppeln aktiv ist. Und bei der habe ich keinerlei Fremd-SW eingesetzt. Bei der ersten habe ich auch die Synology Surveillance Station aktiviert, weil ich gehofft hatte, dass es dann funktioniert.
Schauen wir mal, was rauskommt, denn die Fehlalarme machen die ganze Kamera obsolet, wenn kein alternativer Objekterkennungs-Algo eingesetzt wird. Bin deswegen extra von der 5907 auf die 9008 umgestiegen.

Danke nochmal an Dich Chris.
Grüße
Dirk

Eine provokante Frage: statt Alarmbereiche sind nicht zufällig Bereiche für die Privatsphäre aktiviert worden?

vielen Dank für die Idee, aber im Menü Alarm sind die Bereiche aktiviert, im Menü Multimedia sind keine Privatspären-Bereiche aktiv

Sorry für den Post.
Verhalten:
Alarmbilder auf SD funktionieren immer, aber E-Mail nicht immer, nur ab und zu.

Ich hab aber erst nach Eröffnung des Posts das Logfile entdeckt und bin jetzt am abgleichen und beobachten, ob ich Zusammenhänge oder Auffälligkeiten finden kann.

Gruß taler

So, ich hab ein paar Tage zugesehen.

Es gibt Zeiten, da funktioniert alles bestens und einwandfrei.
-Alarm auf SD
-Alarm auf Email

Aber es kommt vor, dass E-Mail auf einmal nicht mehr geht, Alarm SD wird erzeugt.
Das Logfile paßt also.
Warum hört der E-Mailversand irgendwann auf?
Was könnte der Grund sein?
Zwischendurch kommen jedoch wieder E-Mails,
Ich habe einen täglichen Reset der Kamera um 2:00 Uhr eingerichtet.

Gruß taler

Da ist bei Instar immer wieder der Wurm drin.Das nervt gewaltig.Das ständige Neustarten der Cams hab ich ausgeschaltet,mach ich alle 14 Tage.Ein System das alle 12h neu gestartet werden sollte hat läuft Softwaremäßig nicht optimal.Macht ja auch keiner beim Handy.Bei mir fällt aktuell mal wieder die Push Benachrichtigungen aus,Mail geht.Es funktioniert und ohne was zu ändern dann wieder nicht und dann gehts wieder.

Im ersten Moment musste ich dran denken, dass evtl. der Provider kurzfristig den Hahn zugedreht hat, weil er Spamnachrichten vermutet. Immerhin sind laut Log innerhalb von 3 Sekunden 3 Emails vorbereitet oder abgeschickt worden. Immer mit dem gleichen Betreff, nur der Anhang ändert sich.
Ich kann aber nicht sagen, wie die Kamera reagiert bzw. es protokolliert, wenn ein Versand aus oben genannten Gründen vom Provider gesperrt ist.

Wäre auch eien Variante.
Hier liegt es aber schon sehr wahrscheinlich an der Kamera, da die E-Mailerstellung auch nicht protokolliert wird.
Bei Ereignis 15:43:xx ist nach alles in Ordnung (Snapshot SD, Snapschot E-Mail und Video auf SD).
Beim Ereignis 16:43:xx fehlt Snapshot auf SD und Snapshot E-Mailversand.
Das Ereignis löst kein Snapshot-Event aus und dann gibt es nichts zum Schreiben auf SD und für den E-Mailversand.
Das Alarmereignis wird jedoch erkannt (Push-Meldung geht) und auch behandelt, aber halt nur halb.
Gruß taler

Hm, die Kamera könnte zumindest das Bild auf SD sichern, auch wenn der Provider eine SMTP-Verbindung ablehnt. Das ist ein Fall für die Insider von Instar (@m.polinowski )

Danke für die Rückmeldungen.
Ich werde mich mal an den Support von Instar wenden.

Gruß taler