Kamera hängt sich auf

Technik hat ihren eigenen Kopf, kann einen noch verrückt machen.

Das kann ich nicht beantworten, vielleicht kann der Support was zu sagen, etwa anhand der MAC-Adresse oder dem DDNS-Namen der Kamera.
Was mir noch so einfällt: Hast Du mal die SD-Karte komplett weggelassen, ist die neueste FW drauf und hast Du dann mal einen Werksreset gemacht und sämtliche Einstellungen per Hand vorgenommen und nicht per Konfig-Datei neu eingespielt?

Ohne SD-Karte hab ich´s gerade noch mal probiert, leider keine Änderung.
Die aktuelle FW hab ich schon seit ein paar Wochen drauf.
Werksreset hatte ich auf den Werkseinstellungen gelassen…

Hi,
bei mir gab es ein Problem mit der 9008HD in Kombination eines IKEA SYMPHONISK / Sonos Lautsprechers im 2,4gHz WLAN. Dieser baut im WLAN ein zusätzliches, proprietäres Netzwerk auf. Sobald der Sonos auf Ethernet gewechselt wurde (inkl. Deaktivierung des proprietären Netzes) ist die 9008HD nicht mehr abgestürzt bzw. kam es zu keinen Verbindungsabbrüchen mehr.

Vielleicht hilft es

VG

Hi zusammen,

habe auch die Probleme, dass die Cam immer wieder WLAN verliert und aktuell quasi fast täglich dann irgendwann nur noch über Strom aus und an wiederbelebt werden kann.
Das ist echt nervig und bei so einer teuren cam auch nicht zu dulden. Leider ist auch keine Garantie mehr drauf.
Ich habe bereits probiert die cam via bssid oder auch via unifi auf einen bestimmten AP zu „fixieren“, allerdings leider alles ohne Erfolg.
Hat noch wer einen Tipp für mich?
Danke & Gruß,
Tobi

Da stellt sich die Frage ob sich an deinem WLAN etwas verändert hat.

  • neuer WLAN Router
  • irgendwelche Repeater im Netz
  • Ist im WLAN Router die 5 Ghz aktiv
  • sind neue WLAN Geräte dazu gekommen.
  • hat die Kamera eine feste IP und wenn liegt die IP dann auch - wichtig - außerhalb des DHCP Bereich.
  • ist die WLAN Empfangsstärke ausreichend am Standort der Kamera.
  • hat eventuell der WLAN Router Probleme
    Bei den Fritzboxen kommt es schon mal vor das WLAN nicht korrekt funktioniert.
    was nach Neustart des Router so gut wie immer wieder gut funktioniert.

Gruß
Hbr

  • neuer WLAN Router => nein
  • irgendwelche Repeater im Netz => nein, alles APs
  • Ist im WLAN Router die 5 Ghz aktiv => ja
  • sind neue WLAN Geräte dazu gekommen. => puh das muss ich checken
  • hat die Kamera eine feste IP und wenn liegt die IP dann auch - wichtig - außerhalb des DHCP Bereich. => ja
  • ist die WLAN Empfangsstärke ausreichend am Standort der Kamera. => ja
  • hat eventuell der WLAN Router Probleme => gehe ich nicht von
    Bei den Fritzboxen kommt es schon mal vor das WLAN nicht korrekt funktioniert.
    was nach Neustart des Router so gut wie immer wieder gut funktioniert.

Ich nutze Unifi Produkte. Sonst habe ich eigtl. keinerlei Probleme mit dem Netz.

Update: Habe jetzt gestern mal eine SSID nur für die cam erstellt. Bisher (toitoitoi) noch keinen weiteren Ausfall.

So und heute wieder diverse disconnects…keine channel wechsel od. ähnliches.

Hallo zusammen,
um die Geschichte von meiner Seite aus auch zu Ende zu erzählen - auch wenn es jetzt ggf. nicht so hilfreich ist.
Meine Kamera hang zu erst gelegentlich, dann immer öfter und schließlich war diese gar nicht mehr ansprechbar. (siehe auch obere Einträge)
Innerhalb der zwei Jahres Garantie nach Instar geschickt und innerhalb von 3-5 Tagen bereits eine neue Kamera zurück erhalten - ohne jegliche Probleme!
Diese läuft jetzt (wie die anderen Cams die ich besitze) fehlerfrei.

Also der „Hardware“-Support und Umgang mit Garantiefällen funktioniert sehr gut :slight_smile:

Gruß
BB

2 Likes

Hi zusammen,

also ich bin mittlerweile auch echt verzweifelt.
Was mich echt nervt ist, dass es seitens Instar ja auch keine Reaktion gibt.
Wir sprechen hier von einer Cam die ja nicht günstig ist und eher den „professionellen“ Bereich abdeckt. Vielleicht sollte man das auch mal an ct spielen für einen Artikel.
Was bei mir noch auffällt:
Ich habe mqtt früher mal aktiviert gehabt, aber es dann wieder deaktiviert, trotzdem quatscht die cam weiterhin mit meinem Broker…
Vielleicht resette ich die cam noch einmal, aber wenn sie dann nicht geht war es das endgültig mit Instar - schade, aber ich habe einfach auch keine Lust mehr.

Gruß,
Tobi

Die Probleme die sich hier im Thread sammeln sind recht unterschiedlich in ihrer Natur:

  1. Es gibt Kameras die scheinbar nicht mit bestimmter PoE Hardware zusammenarbeiten wollen.
  2. Kameras bei denen das PoE Modul beschädigt wurde.
  3. Kameras bei denen das Netzteil getauscht werden musste.
  4. Kameras bei denen die WLAN Verbindung instabil ist.

… und, und, und…

Beim WLAN muss man schauen ob die Signalstärke gut it - 75% oder höher. Wenn nicht kann man einmal die Antenne überprüfen. Oder eventuell ein Verlängerungskabel nutzen um die Antenne näher an den AP zu bekommen.

Wenn man mehr als einen AP hat hilft die Bindungen an die BSSID. Wenn die Verbindung zum Haupt-AP kurz abreisst und die Kamera auf einen AP mit schwacher Netzstärke springt, wird sie dort kleben bleiben bis man die Kamera neustartet. Mit der BSSID Bindung passiert das nicht mehr.

Und unabhängig vom Netzwerk - die Stromversorgung kann auch schnell zu einem Absturz / Bootschleife der Kamera führen. Wie bekommt die Kamera Strom? Wurde das Anschlusskabel verlängert ? Ist es möglich die Kamera einmal an ein anderes Netzteil anzuschließen ?

Die Kamera danach neu gestartet oder auch kurz stromlos gemacht? Siehe BlueB

Also cam stromlos habe ich jetzt noch mal gemacht. Bisher keine mqtt Aktualisierungen mehr, hoffe das bleibt so.
Was das wlan angeht, ich nutze ausschließlich unifi, habe zwar 3 APs, aber inzwischen sogar eine dedizierte ssid für die cam, die nur auf einem AP aktiv ist.
Trotzdem gab es die Probleme. Evtl. liegt es ja wirklich an dem mqtt, wäre zumindest zu wünschen. Mit meinem Netzwerk habe ich nämlich ansonsten keinerlei Probleme.
Ich beobachte das weiter und berichte.

Update: schon wieder 2 reconnects. Signalstärke liegt bei 60 dBm.

Gruß,
Tobi

Und was sagt die Anzeige in der Kamera?

2022-04-01_10-33

Reconnects sind generell nicht schlecht - wenn die Verbindung kurz schlecht wird schaut die Kamera ob es nicht was besseres gibt. Wenn man die Kamera nur über einen AP betreibt - was die Regel ist - sollte man hier die BSSID Bindung aktivieren.

Und man könnte mal das WLAN Log in der Kamera aktivieren.


Aktivierung BSSID, wlan log alles schon ausprobiert.
Da gab es dann nur die Meldung disconnect due to unkown reason.

Da scheint auf dem Kanal 6 viel los zu sein. Kann man den Kamera AP eventuell auf einen anderen Kanal legen?

Auch auf Kanal 11 (ist aber natürlich auch nicht exklusiv für mich) habe ich massive disconnects.
Ich monitore meine wichtigsten devices und bei keinem anderen wlan Gerät habe ich diese Probleme….

Schau mal bei UniFi nach, ob die auch - wie bei AVM - trotz manuell eingestelltem Kanal bei Störungen den Kanal wechseln.

Nein,unifi noch auf Kanal 11. cam inzwischen „tot“. Kann nur durch strom aus und an wieder gestartet werden.
Sieht für mich fast so aus, als wenn irgendwann dann (aufgrund der ständigen disconnects?) der speicher oder so voll läuft und sie sich dann komplett weghängt.

auch hier halt leider keine Reaktion von instar.
In einem anderen Thread gab es ja den Hinweis, dass mit einer neuen 9008er der Fehler nicht mehr aufgetreten ist.
Ich habe inzwischen keine Lust mehr mich mit dem Thema zu beschäftigen, da ist schon viel zu viel Zeit drauf gegangen. Wer das gleiche Fehlerbild hat kann sich gerne mal bei mir melden, ich habe mir überlegt mal Kontakt zu Heise aufzunehmen, da es mich echt ärgert so viel Geld für eine so unzuverlässige Cam ausgegeben zu haben.