Firmware Update 3.1.0 [752]

Was ist neu in Version 3.1.0-3.1.0 [752] ?

  • ONVIF unterstützt nun die WS-Security-UsernameToken-Authentifizierung, sodass auch Ältere ONVIF-Klienten, problemlos funktionieren. Es wird empfohlen einen neuen Benutzer-Account für ONVIF zu erstellen, wenn Sie diese Funktion nutzen möchten
  • Via CGI-Befehl lässt sich ab jetzt für SFTP-Uploads die Berechtigungen der hochgeladenen Dateien setzen. Überschriebene Dateien behalten die ürsprüngliche Einstellung
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass die Bildentzerrung nach dem Schalten des Nachtmodus nicht korrekt angewendet wurde
  • Im Logbuch erscheinen nun erst die Alarmauslöser und dann die dadurch ausgelösten Aktionen
  • Allgemeine Bugfixes und Leistungsverbesserungen

Was ist neu in Version 3.0.1-3.0.1 [745] ?

  • Ein Problem im Einrichtungsassistenten nach einem Werksreset wurde behoben, welches das Überspringen des Updates verhinderte und zudem den falschen Update-Status anzeigte
  • Allgemeine Bugfixes und Leistungsverbesserungen
2 Likes

Der Hilfetext zu ONVIF Security ist nicht komplett hinterlegt. Aber nicht weiter schlimm.

1 Like

Schaut in Firefox und Chrome OK aus. Am besten mal den Cache leeren oder mit einem anderen Browser zugreifen :point_up_2:

1 Like

Bei Firefox (Ubuntu) trotz geleertem Cache keine Änderung (HTTPS), unter Chromium sieht es gut aus. Allerdings hat C. das Zertifikat nicht akzeptiert und stellt eine ungesicherte Verbindung her. Kann aber nicht daran liegen…?
Unter Vivaldi sieht es auch gut aus, dort wurde das Zertifikat auch nicht akzeptiert.

ONVIF Integration

ONVIF unterstützt nun die WS-Security-UsernameToken-Authentifizierung, sodass auch Ältere ONVIF-Klienten, problemlos funktionieren. Es wird empfohlen einen neuen Benutzer-Account für ONVIF zu erstellen, wenn Sie diese Funktion nutzen möchten.

Anlegen eines ONVIF Administrator

Home Assistant

Über diesen User kann die Kamera jetzt in Home Assitant über die ONVIF Integration hinzugefügt werden:

ioBroker

Und das gleiche ist auch über eine Instanz des ONVIF Plugins in ioBroker möglich:

Via CGI-Befehl lässt sich ab jetzt für SFTP-Uploads die Berechtigungen der hochgeladenen Dateien setzen. Überschriebene Dateien behalten die ursprüngliche Einstellung

Die aktuellen Berechtigungen mit denen eine Datei vom FTP Dienst hochgeladen werden kann mit dem folgenden Befehl ausgelsen werden:

/param.cgi?cmd=getftpattr

cmd="getftpattr";
ft_server="";
ft_port="21";
ft_username="";
ft_dirname="./";
ft_dirmode="0";
ft_mode="1";
ft_ssl="1";
ft_insecure="1";
ft_perms="0644";
response="200";

Standard ist hier ft_perms="0644";:

Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass die Bildentzerrung nach dem Schalten des Nachtmodus nicht korrekt angewendet wurde

1 Like

Wenn man die lokale IP verwendet wird das Zertifikat immer als „nicht vertrauenswürdig“ angezeigt werden, da es der - von der Kamera verwendeten - DDNS Adresse zugewiesen ist. Man hat also immer diese Wanrnung in der Adresszeile. Die Verschlüsselung wird davon nicht beeinflusst.