Willkürliche Wechsel zwischen Tag- und Nachtmodus bei Dunkelheit

Meine neue IN-8403 2K+ wechselt in der Nacht immer wieder zwischen Nachtmodus und Tagmodus hin und her. Das ist auch in der tiefsten Nacht so. Der „Aktuelle Helligkeitswert“ (Menü Features → IR.Nachtsicht; 248) ist deutlich über dem Schwellwert (218). Und trotzdem wechselt die Kamera scheinbar willkürlich in den Tag-Modus und dann irgendwann wieder in den Macht-Modus.
Laut System-Log passiert das manchmal sogar alle 2 Minuten.

Das nervt! Hat jemand Rat?

Kann es sein, dass eine der (blinkenden) LEDs den Helligkeitssensor triggert? Ich hatte das bei einer IN-9420 mal…

Nein. Die Status-LEDs sind deaktiviert.

Sind Alarmaufnahmen auf SD Karte aktiviert? Eventuell werden die Weißlicht-LEDs aktiv und lösen das Umschalten aus?

In den Alarmaufnahmen müsste man das sehen können.

Und wie schauen die IR-LED Einstellungen in der WebUI generell aus?

Speicherung von Videos auf SD bei Alarm ist aktiviert. Ich wüsste aber nicht, dass das etwas mit den LEDs zu tun hat. „Flutlicht“ bei Alarm ist deaktiviert. In den Aufnahmen ist auch keine Beleuchtung zu sehen.

IR-LED-Einstellungen:
2024-02-27_19-49

In dem Screenshot ist die LED Schaltung durch den PIR Sensor aktiv. Hat man PIR Alarmauslösungen in diesem Zeitfenster?

Und tritt das Problem immer noch auf, wenn man die PIR Nachtschaltung deaktiviert?

Hallo
Das war ein richtiger Tipp. Wenn ich die PIR Nachtschaltung deaktiviere, sind die Probleme behoben. Das ist schon mal gut. Ich frage mich aber, was das soll?! Schlussendlich heißt das, dass beim Einschalten der IR-Beleuchtung (die nur nachts Sinn macht), die Kamera in den Tagesmodus (=Farbmodus) übergeht. Dabei hilft die IR-Beleuchtung bei der Farbaufnahme ja rein gar nichts! Können Sie die Gründe dafür bitte erläutern?

PIR Alarmauslösungen gab es nicht, da ich den Alarm bei PIR-Erkennung ausgeschaltet hatte (wurde viel zu oft ohne Grund ausgelöst).

Wie schaut denn das Bild mit aktivierten IR LEDs aus? Wenn es nicht sehr dunkel ist kann schon das Glimmen der IR LEDs dazu führen, dass die Kamera in den Tagmodus schaltet.

In dem Fall könnte es schon reichen die Kamera etwas anders auzurichten, dass sie weniger Reflektionen ihrer eigenen LEDs sieht.

Alternativ kann man den Schaltpunkt der LEDs in der WebUI etwas verschieben.

Also, wenn ich man dem „aktuellen Helligkeitswert“ im IR-Menü Glauben schenkt (der die Umschaltung zwischen Tag- und Nacht-Modus triggern soll), ist das nicht der Fall. Der bleibt nachts auf einem Wert von 248 - egal ob IR-LED an oder aus ist.
Wenn die IR-Beleuchtung der Grund dafür ist, dass die Kamera vom Nacht- in den Tag-Modus schaltet, müsste sie das ja auch tun, wenn ich die IR-Beleuchtung manuell einschalte. Das ist aber nicht der Fall! Die Kamera bleibt im Nacht-Modus bei manuell aktivierter IR-LED.

Das Umschalten zwischen Tag- und Nacht-Modus scheint nicht mit der IR-Beleuchtung zusammenzuhängen. Folgendes lässt sich reproduzieren:
Sobald ich die „PIR-Nachtschaltung“ aktiviere, wechselt die Kamera in den Tag-Modus (obwohl nacht ist und die IR-Beleuchtung nicht leuchtet). Wenn das mal kein Bug ist?!

1 Like