Total Commander zum Verbinden per FTP nutzen

Hallo

Ich versuche seit geraumer Zeit mit dem Total Commander (http://www.ghisler.com/deutsch.htm) auf die SD-Karte Meiner Kamera zu zugreifen.

Es gelingt mir leider nicht.

Hat das von euch schon jemand geschafft? Wenn ja, wie ?

LG Stargate

Hallo,

ich habe dasselbe Problem und komme nicht weiter. Der Thread wurde zwar schon vor langer Zeit gestartet, ich würde mich freuen wenn jemand Tipps für die erforderlichen Einstellungen in Total Commander hätte. Mit BitKinex funktioniert der Zugriff hingegen problemlos.
Danke im Voraus.

LG, Tweakbert

Kenne mich mit TotalCmd nicht aus - aber ich sehe das es dort 2 HTTP Plugins gibt. Wenn man damit Webseiten abgreifen kann, sollte es auch auf die SD Karte gehen:

Hallo @Stargate1267,
im Hilfe Bereich wird beschrieben, wie der Zugriff auf die SD Karte per FTP erfolgen kann, allerdings mit einer anderen Software. Letztlich sollte es egal sein, welche Software verwendet wird, wichtig sind die notwendigen Verbindungseinstellungen. Hier zunächst der Link zur instar Hilfe Seite:

Was mir auf den ersten Blick auffällt ist, dass in der Anleitung im ersten Bild nicht „FTP Site“ ausgewählt wird, sondern „HTTP“. Vielleicht musst du „HTTP“ auch im Total Commander wählen, anstelle FTP. Das FTP Protokoll verwendet normal den Port 2?, während durch die Wahl „HTTP“ der Port 80 verwendet wird. Solltest du die Auswahl „HTTP“ im Total Commander nicht finden, dann wähle „FTP“, aber als Port „80“.

VG, mk33

@Tweakbert
Auf der Herstellerwebseite gibt es einen für dich möglicherweise hilfreichen Hinweis:

https://www.ghisler.com/dfaqftp.htm#portnr

Dort heißt es:

F: Wie gibt man eine Portnummer an?
A: Geben Sie die Portnummer durch einen Doppelpunkt getrennt hinter dem Servernamen an, in der Form ftp.server.com:2121. Standard ist 21 bei direkten FTP-Verbindungen, 80 bei HTTP-Verbindungen, und 8080 bei HTTP-Proxies.

Das scheint in die Richtung zu gehen, die ich vermutet habe. Probiere das gerne mal aus melde zurück, ob das für dich funktioniert hat. Ich verwende kein Windows und kann das leider nicht selbst ausprobieren mit Total Commander.

Ich habe jetzt auch einige Minuten mit verschiedenen Programmen versucht, eine Verbindung zur Kamera SD Karte herzustellen, aber ohne Erfolg. Es scheint wirklich am verwendeten Programm zu liegen, ob es eine http Verbindung unterstützt.

In der Instar Hilfe ist noch ein kostenloses Windows Programm „Bitkinex“ genannt:

Vielleicht hilft dir das, den gewünschten Zugriff zu erhalten (ohne Zusatzkosten für zusätzliche Software). Edit: Mit dieser Software hattest du das schon erfolgreich getestet. Das habe ich überlesen :neutral_face:

VG, mk33

Oder mit dem kostenlosen Tool „Instar-Kameratool“
oder auch mit Tool „WGET“
Die Frage ist, was will man da machen.
Mehr als lesenden Zugriff auf die SD Karte - wenn sie in der Kamera steckt - hat man ja nicht

Danke für Eure Antworten.
@m.polinowski: die HTTP-Plugins sind mir schon mal ins Auge gesprungen. Ich verwende derzeit die 64-Bit Version und diese Plugins werden leider nur von der 32-Bit Version von unterstützt. Vielleicht wage ich mal ein Downgrade auf die 32-Bit Version und starte einen Versuch. Lieber wäre mir, wenn ich mit dem internen FTP-Client von Total Commander verbinden könnte.

@mk33: Ich hatte denselben Gedankengang. Fast alle meine Tests habe ich mit dem HTTP-Port 80 durchgeführt (in der von Dir oben angeführten Form :80). Leider bislang ohne Erfolg.

SG und ein gutes neues Jahr,
Tweakbert

Habe es gerade mal mit dem HTTP browser 1.0.4 für TotalCommander getestet.
Es funktioniert

Gruß
Hbr

1 Like

Sorry für die späte Rückmeldung.
Ich habe das Plugin (http browser 1.0.4) mit der 32-Bit-Variante getestet. Es funktioniert auch bei mir - vielen Dank!

Ich habe noch ein paar Versuche mit dem Plugin gemacht (nur zur Info):
Meiner Meinung nach wirkt das Plugin wie eine nette Spielerei, ist aber keine ernstzunehmende Alternative zu namhaften Clients. Das Plugin wurde seit 2003 nicht mehr gewartet. Gleich beim ersten Kopier-Versuch kam es zu einer Exception, die scheinbar nicht im Programm-Code berücksichtigt wurde (beim Markieren von Einträgen die nicht für’s Kopieren vorgesehen sind).
Es ist nicht Beispiel möglich, mehrere Verzeichnisse direkt im /SD-Pfad der Kamera gleichzeitig auszuwählen und so alle aufgezeichneten Files in einem Rutsch von der Kamera auf den PC zu übertragen. In meinem Fall waren über 80 Unterverzeichnisse im /SD-Folder. Da hat sich für mich schnell herausgestellt, daß dieses Plugin nicht das Richtige für meine Zwecke ist.

Das andere Plugin (HTTP SmartBrowser) habe ich bislang nicht getestet. Scheinbar wurde es ebenso das letzte Mal 2003 gewartet. Vielleicht schau ich es mir trotzdem mal an und gebe in dem Fall meine Erfahrungen weiter.

Danke jedenfalls Euch allen für Eure Hilfe.
SG,
Tweakbert

Wenn es nur darum geht alle Dateien / Verzeichnisse in einem Rutsch auf den PC zu laden geht das ganz wunderbar mit dem Instar Kameratool.

Will man es automatisiert bietet sich das Tool WGET an.

  • dazu muss man sich dann allerdings ein script (batch) schreiben

Vg
Hbr

@hbr: Danke für den Hinweis, vielleicht schau ich mir das Tool mal an. Ich kann auch mit BitKinex problemlos alle Unterverzeichnisse im /SD-Verzeichnis markieren und auf einmal auf den PC übertragen.
Ich nutze Total Commander schon sehr lange als universellen File-Manager und auch als FTP-Client. Wenn es eine praktikable Möglichkeit gibt, ihn auch für den Zugang auf die Instar-Kameras zu nutzen, würde ich diese Möglichkeit gegenüber der Verwendung eines weiteren Tools bevorzugen.

SG,
Tweakbert