Portweiterleitung/DDNS funktioniert nicht

Vor der Fritzbox hängt noch die Glasfaserbüchse.

Ok dann ist auch klar dass du keine öffentliche IPv4 Adresse von deinem Provider bekommst sondern eine private aus dem Ip Bereich der Glasfaserbüchse.
Deine Fritzbox hängt also noch mal hinter einen Router.
Wenn dann müsste eine Portweiterleitung in der Glasfaserbüchse und dann noch eine in der Fritzbox eingerichtet werden.

Ohje Ohje :see_no_evil:

WIe funktioniert so etwas? Muss ich den Provider kontaktieren?

Ja, du musst deinen Provider fragen.
Ich denke mal dass nur dein Provider Zugriff auf die Glasfaserbüchse hat.

Jetzt funktioniert es endlich. Der Provider hat mir eine öffentliche ip4v Adresse gebucht.

Danke für eure Hilfe und schöne Feiertage

2 Likes

Viel Spaß noch und ebenfalls schöne Feiertage!

Jetzt bin ichs nochmal :slight_smile:

Funktioniert mit eigener DDNS kein Push Service?

Wüsste nicht, warum das nicht gehen sollte. DDNS ist ja nur ein Hilfsmittel, um abzufragen, wo Dein Haus grad wohnt. :wink:

Deshalb, ich kann den Haken nicht auswählen!

DDNS funktioniert aber!

Da könnte @m.polinowski vielleicht etwas zu sagen. Evtl. wird dafür ein Instar-DDNS Server benötigt. :ugly_gruebel:

Der No-IP Dienst ist doch in der Kamera eingetragen worden? Damit wird gleichzeitig der Instar-DDNS Name deaktiviert.

Push ist unabhängig vom Push. Ggf. noch mal neu aktivieren.

Keine Chance, wenn ich nicht die Instar DDNS auswähle kann ich diesen nicht aktivieren :frowning:

Habe es jetzt in umgekehrter Reihenfolge versucht, erst die Instar DD…, dann Push aktiviert. Im Anschluss wieder auf No-IP umgestellt, dann blieb der Haken bei Push Service. Die Meldung das es sich um keine gültige DDNS Adresse handelt bleibt aber dennoch.

Ich warte mal ab ob ich Push bekomme, in der App ist es ebenfalls aktiviert.

Die neueste Firmware ist auf der Kamera drauf?

Jup, gestern installiert

Die Kamera muss sich noch daran gewöhnen. :wink:

1 Like