Mit ‚heißer Nadel‘ gestrickt?

Ich habe mittlerweile 7 Kameras vom Typ 9420. Davon wiesen zwei Mängel auf, was ich eine recht hohe Quote finde.
Eine davon wurde anstandslos von Instar getauscht, bei der anderen wird noch ‚verhandelt‘.
Des Weiteren fiel mir neben anderen Kleinigkeiten auf, dass die Aufkleber der Seriennummer bei den letzten Modellen abgefallen waren und an der Plastikhülle klebten und somit nicht mehr nutzbar sind.
In Verbindung mit den zeitweisen Lieferschwierigkeiten deutet das für mich alles darauf hin, dass hier ‚mit der heißen Nadel‘ gestrickt wird.
Glücklicherweise ist der Support seitens INSTAR weiterhin sehr gut, ich hoffe, das bleibt so.
Gruß

7 Kameras? Wau, das ist ja mal cool.

Ich habe die 9420 seit Dezember und kann nichts negatives sagen - sie funktioniert (bis jetzt) einwandfrei. Es gab schon einige Firmware-Updates und es werden Problem gelöst. Finde ich gut.
Das ist mir lieber als diese „China-Cams“ (die ich auch mal hatte).

Das mit dem nicht haftenden Aufkleber hatte ich auch - das stimmt. Das hatte ich aber als (für mich) unwichtig abgetan. In der Sonne und im Regen hätte sich dieser wahrscheinlich ohnehin irgendwann gelöst oder wäre verbleicht.

Ich hatte vorher 9020er, die ich nun nach 5 Jahren ersetzt habe. Bei allen war noch der Aufkleber drauf und lesbar wie am ersten Tag :grinning:, natürlich nicht das Wichtigste aber wenn man sie schon draufklebt…
Ja, der Support und das man nicht zu einem Abo gezwungen wird, hält mich bei der Marke.
Wenn mal ein Problem entsteht, wird einem geholfen, das ist viel Wert.

2 Likes