Instar 6014HD reagiert nicht mehr

Hallo,

meine 6014 hat von heute auf morgen den Dienst eingestellt.

Ich habe schon einen Hardware Reset durchgeführt (Kamera eingeschaltet, kein LAN Kabel, Reset-Knopf 25 Sekunden gedrückt).

Danach kommt aber auch keine Kalibrierungsfahrt.

Am LAN Anschluß selbst sehe ich Aktivität. Die Status LED neben dem Stromeingang leuchtet permanent blau.

Was kann ich noch tun?

  1. Mal probieren die SD Karte zu entfernen.
  2. Netzteil durchmessen / austauschen falls man noch ein weiteres hat.

SD habe ich schon raus. Netzteil - denkst du die Spannung ist zu niedrig? Weil die Kamera zeigt sonst eigentlich auch Aktivität am LAN Anschluü und die Nacht LED’s sind auch an (im Innenraum)

Wenn das Netzteil ausfällt hat man oft einen Spannungsabfall sobald die Kamera anfängt Leistung zu brauchen (z.B. beim Booten während der Kalibrierungsfahrt). Dann würde die Kamera in einer Bootschleife hängen.

Aber dann müsste ich eigentlich die Leistung testen, weil Spannung ist ja da?

Die Spannung muss bei ~ 5V liegen. Wenn mehr Strom fliesst als das Netzteil liefern kann, wird die Spannung abfallen und der Kamerabetrieb instabil. Das kann man daher oft nur im laufenden Betrieb sehen.

Oder indem man das Netzteil mit einer anderen Kamera tauscht und das Problem mitwandert.

Hmhhhh - da muss ich schauen, ob ich ein anderes Netzteil finde … Danke erst einmal.

1 Like

habe eines gefunden. ist zwar 5V 1A, aber die Kamera reagiert genau gleich.

Gibt es eine Möglichkeit, die Firmware neu zu flashen? Der LAN Chip scheint zu funktionieren, aber die MAC ist im LAN nicht zu finden. Es sieht so aus, als wäre einfach die Firmware kaputt?

https://wiki.instar.com/de/Erweitert/Firmware_Wiederherstellen/

Wenn man auf der Firmware drauf ist, kann man schauen was passiert. Eventuell ist irgendein Bauteil defekt und der Bootvorgang läuft nicht mehr durch, weil es nicht mehr initialisiert werden kann.

Gleiches Problem, wurde eine Lösung gefunden?
Wollte ich gerade schreiben und erläutern, dass ich auch die SD Karte entfernte und Reset schon paar mal versuchte. Es wurde keine IP vom Router gezogen obwohl LAN LED für Link leuchtet und es kam auch keine Kalibrirungsfahrt, wie es nach einem Zurücksetzen sein sollte. Auch das Netzteil wurde getauscht.
Jetzt nach 2 Stunden las ich den Forumseintrag und wollte dazu schreiben, hab nur zu Dokumentationszwecke nochmal ein Reset gemacht um die Reaktion genau beschreiben zu können.
Dann macht sie unter meinen staunenden Augen plötzlich ihre Kalibrierungsfahrt.
Ich komme auch wieder auf die Oberfläche der Cam, sehe ein Bild, kann sie steuern. Scheint alles wieder zu funktionieren ohne irgendwelche Reparaturen oder sonstiges Zutun.
Hab dann jetzt trotzdem hier geschrieben falls andere das gleiche Problem haben und bevor man sie wegwirft, einfach mal gut zureden :slight_smile:

Ich könnte mir als Ursache Feuchtigkeit durch Temperaturunterschied vorstellen, da sie vorher in einem kühleren Raum war.

Hallo

Ist doch schon verrückt meine 6014hd ist auch seit gestern ausgestiegen und wie zuvor beschrieben sogar 1 x wieder gestartet. Als ich sie dann an ihren Platz brachte genau das selbe . Bis jetzt status lampe blau dauerlicht und mnetzteil ist auch neu . Habe mir mal das video angeschaut frimware über usb to serial… Werde mir den adapter bestellen und basteln. Parallel hab ich mal den Support kontaktiert , bin gespannt was die so als Lösung vorschlagen

Vielleicht hat die Hauptplatine einen weg. Nach etlichen Jahren Einsatz kann das schon vorkommen. Aber die kann man ja ersetzen.

Hallo,
das Netzteil als Ursache ist unwahrscheinlich aber natürlich auch nicht unmöglich.
Wahrscheinlicher ist ein Ausfall von Elko´s durch Alterung (Austrocknung bzw. Auslaufen) wie auch schon bekannt bei anderen Kameramodellen - also „game over“ :frowning_face:
Ob sich die Reparatur lohnt, muss jeder für sich entscheiden.

Gruß