IN-9420 2K+ Positionieren über CGI Befehl cmd=ptzmove mit Zusatz Schritte

Hallo,

ich versuche eine IN-9420 2K+ über CGI Befehle zu positionieren (neuester Firefox Browser), doch leider klappt das bei mir nicht wie in der INSTAR Anleitung unter https://wiki.instar.com/de/1440p_Serie_CGI_Befehle/Komplette_CGI_Liste/?series_filter=%221440p%22&get_permissions_filter=%5B%22setPtz%22%5D beschrieben.

Die Kamera reagiert nicht auf die Angabe der Anzahl der Schritte mit Richtung=xxx, egal was ich hier für eine Zahl eintrage, die Kamera fährt immer bis in die Endlage. Der Befehl wird jedoch korrekt akzeptiert und mit cmd=„ptzmove“; response=„200“; quittiert.
Beispiel: /param.cgi?cmd=ptzmove&left=250

Das einzige Möglichkeit besteht, die Schwenkung über Timeout auszuführen.
Beispiel: /param.cgi?cmd=ptzmove&left=0&timeout=1&speed=1

Klappt dies bei irgend jemanden?
Was mache ich hier falsch?

Gruß Reinhard

Ich habe eben mal Deinen Befehl probiert - egal welche Zahl ich eingebe, die Kamera fährt bis zur Endlage - Du hast Recht. Nur über den timeout Schalter lässt es sich stoppen.
Bug?

Ich verwende PTZ commands in einem script - und die nachstehende Syntax funktioniert bei meiner 9420 (um zu einem gespeicherten PTZ-preset zu fahren):
sendHttpGetRequest("http://user:passwort@IP/param.cgi?cmd=getptzpreset&act=goto&index=2")

Wenn Du im Passwort ein Sonderzeichen hast und es per script aufrufst, muss das Sonderzeichen ggf. escaped werden.
Vielleicht ist das ein workaround, bis das Problem des ptzmove-Befehls geklärt ist.

Hallo Fox,

vielen Dank für den Test des Befehls, somit ist nicht nur meine Kamera alleine davon betroffen.

Ich vermute, der Befehl funktioniert für die IN-9420 2K+ (noch) nicht, da diese ja auch nicht mit /param.cgi?cmd=gotoRelPosition&pan=50&tilt=0 gesteuert werden kann. Es gibt auch noch andere Befehle, bei welchen steht, dass die 9420 ausgeschlossen ist (/param.cgi?cmd=getptzstate) hier kommt aber dann auch als response=„219“ zurück.

Ist nur blöd, dass beim Befehl nichts weiter angegeben ist, es kostet halt immer viel Zeit und Frust dies auszutesten. Ich werde mal nächste Woche hierzu ein Ticket bei Instar eröffnen, die Antwort werde ich hier bekanntgeben.

Nochmals Danke für deine Hilfe
Gruß Reinhard

1 Like

Ich hatte dieses Phänomen bei der manuellen Einrichtung der 9420 in blue iris auch.
Erst nach dem ich den STOP Befehl in der Software eingegeben hatte, konnte ich die PTZ Steuerung wieder normal nutzen, ohne das die Kamera zu den jeweiligen Endpositionen gefahren ist.
Diesen Befehl habe ich eingetragen:
/param.cgi?cmd=ptzmove&stop=all

Hallo BlackCat,

das klappt bei mir leider nicht, meine IN-9420 ignoriert die Schritte und fährt in die Endpositionen auch dann, wenn ich vorher den von dir genannten stop=all Befehl gesendet habe.
Sende ich aber z.B. /param.cgi?cmd=ptzmove&left=25&speed=1 so fährt die Kamera nicht die Endposition an sondern stoppt früher, so als würde der Befehl &left=xx als Zeitangabe interpretiert.

Was aber funktioniert ist eine ausgelöste Bewegung mit /param.cgi?cmd=ptzmove&stop=all zu stoppen.

Alle og. Befehle werden aber mit response=„200“ quittiert, was vermuten lässt, dass diese auch erkannt und verstanden werden.

Mich wundert auch, dass /param.cgi?cmd=getptzstate nicht die Position für Schwenken und Neigen zurückgibt, so als wenn diese Werte von der IN-9420 nicht verwendet werden.

cmd=„getptzstate“;
pan=„-1“;
tilt=„-1“;
zoom=„100“;
focus=„7“;
response=„200“;

Bin gespannt wie sich INSTAR dazu äußert, ob wir hier einen Fehler machen.

Gruß Reinhard

Ja. Siehe:

Hallo estimator,

danke für das mitlesen und kommentieren.

Mit dem Link der CGI-Befehle für die 1440p Serie befasse ich mich schon seit Tagen, dieser ist mir auch bekannt. Es wäre nett INSTAR könnte sich ev. dazu äußern ob hier der Fehler in der Firmware der Kamera liegt oder der Fehler in meinem Fall vor dem PC sitzt.

Gut wäre natürlich ein Link, mit einem funktionierenden Beispiel. Die genannten Beispiele wie unter ptzmove genannt, funktionieren bei meiner IN-9420 2K+ leider nicht. Es steht hier auch nicht, dass diese die 9420 nicht verarbeiten kann.

Gruß Reinhard

[quote=„Rewe2000, post:3, topic:29929“]
/param.cgi?cmd=gotoRelPosition&pan=50&tilt=0
[/quote

Da kommt bei mir response code 217 zurück. Hardware not supported.
@INSTAR Vielleicht wird die Firmware noch angepasst oder die Beschreibung im Wiki stimmt nicht ganz.

https://wiki.instar.com/en/1440p_Series_CGI_List/Features_Menu/PTZ/#paramcgicmdgotorelposition

Bei welchem Kameramodell? Solange die Kamera schwenkbar ist, sollte das eigentlich funktionieren:

Die 9420. Bei mir habe ich den Befehl als HTTPS abgesetzt.

Aktuellste Firmware von gestern.

1 Like

Ok, das ist richtig - der in der 9420 verwendete Kontroller unterstützt tasächlich nur den „Bewege dich bis Stop“ Befehl. Der erweiterte Befehlssatz ist daher aktuell nur mit der 8415 nutzbar.

Mich wundert nur, dass bei mir ein response=200 ausgegeben wird, obwohl der Befehl bei meiner IN9420 2K+ nicht korrekt ausgeführt wird.

grafik

Es wäre auch Zielführend in der CGI-Dokumentation noch denHinweis einzufügen, dass die Befehle für die IN-9420 nicht anwendbar sind.

Ich hoffe wir werden ja nicht die einzigen Kunden bleiben, welche sich mit der CGI-Programmierung der IN-9420 beschäftigen.

Gruß Reinhard

Sollte eigentlich auch für die 9420 gelten - so mein Verständnis der 2k+ Plattformen.
Vielleicht hat sich bei den Flags in der Firmware ein Bit verschluckt.

Ergänzung: die Aussage bezieht sich auf das Pan&Tilt. Beim Zoom und Fokus hat man die Möglichkeit relative Positionen anzufahren:

Vielen Dank an INSTAR für die schnelle Anpassung der CGI-Dokumentation.
So schnelle Reaktions und Antwortzeiten sind wir als Kunden bei anderen Herstellern gar nicht gewohnt :grinning:.

Sollte denn auch in Zukunft nicht noch eine Anpassung der Firmware erfolgen, dass ein CGI-Befehl z.B. /param.cgi?cmd=ptzmove&right=250 nicht mit response=„200“ sondern mit response=„217“ quittiert wird.

Denn ich vermute aufgrund des Controllers bei dieser Kamera werden diese Funktionen auch in Zukunft nicht durch ein Firmwareupdate nachgeliefert werden können.

Gruß Reinhard

Dieses Thema wurde automatisch 2 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.