IN 3010 nur intern erreichbar

Hallo Gruß - mal wieder erreiche ich meine IN Cam nur intern . Port 8081 und http://reyi42.ddns-instar.de:8081 http://reyi42.ddns-instar.de:8081
In Fritz 6430 habe ich http Port 8081 eun 553 freigegeben . Was mache ich falsch ? Auch die IP Einstellung 192.168.178 23 / 255.255.255.0 sowie der Ruter 192.168.178.1 brachte nicht
Was mache ich falsch -

Hallo,
die DDNS-Adresse wird zumindest mal aufgelöst. Bis dahin stimmt es.
Hast Du in letzter Zeit mal auf der Synology das Paket Web Station installiert und aktiviert?
Oder hast Du sonst etwas an Deinem Netzwerk und Router verändert?
Grüße

Meinst Du Port 554 (RTSP)?

ja Schreibfehler …554 siehe Anhang . IPcam 25 ist eine nicht angeschlossene Edimax . Die Instar hat 23
Sie erreiche ich aber nach wie vor nur über die interne IP : 8081
kann ich hier nichts anhängen ?

Ich bedanke mich - habe es gefunden . Der Port 8081 war 2x vergeben aber nicht speziell für die Instar - Einen schönen gesunden Tag - bis zum nächsten Mal

1 Like

Ich bin es noch einmal- Mit LAN alles super . Aber mein WLAN mag sie wohl nicht . Im Setup ist WLAN aktiv und wird auch erkannt . WLAN wird auch nicht intern erkannt

Bei WLAN musst Du mal im Wiki nachsehen, ob Du vielleicht Sonderzeichen im WLAN-Passwort eingebaut hast, die von der Kamera nicht akzeptiert werden.

mein WLAN PW hat nur kleine Buchstaben und am Ende 2 Zashlen - Sehr lang - 16 kleine Buchstaben und 2 Zahlen . W o ist WiKi ?

https://wiki.instar.com/de/

EDIT: Wenn das PW nur aus Zahlen und Buchstaben besteht ohne Sonderzeichen, dann sollte das funktionieren. Allerdings muss die Kamera auch die Verschlüsselung des WLAN-Netzes beherrschen. Das am besten auch mal recherchieren.

mein WLAN Scan wird gefunden . Als WLAN Adresse stehen 12 Nullen so etwa 00.00.00.usw . welche Verschlüsselung ?? Keine und infra oder hdhoc

Sieht eher aus nach einer leeren IP-Adresse a la 000.000.000.000
Die Kameras nutzen in der Regel getrennte IP für LAN und WLAN. Wenn Du die IP selber von Hand vergibst anstelle DHCP, dann musst Du noch für WLAN eine IP eintragen.

Die Lan IP kann man ja scannen - aber die WLAN - Kerine Ahnung . Ich habe noch eine Edimax angeschlossen - Die ist extern über meine Synology DS auch nur über LAN zu erreichen - Hilft das bei den Überlegungen etwas ?

Nee, die MAC-Adressen vom LAN- und WLAN-Modul sind unterschiedlich. Ich verwirr mich hier noch selbst. :cyclone:
Bei DHCP wird der Router aber für zwei unterschiedliche MAC-Adressen, die sich bei ihm anmelden, in der Regel unterschiedliche IP vergeben.

Frage ich doch mal anders: was sagt denn die Kamera, wenn Du sie mit Deinem WLAN-Netzwerk verbinden willst?

Ich starte mit LAN - alles OK -ziehe dann das LAN Kabel ab - Bild fiert ein . Wo oder wie soll ich die Kamera fragen ?

Ich habe die Kamera zwar nicht, aber da muss es doch in der WebUI einen Abschnitt für WLAN geben, oder? Ist da irgendwo der Haken bei „aktiviert“ gesetzt?

Servus,

Das ist schon mal nicht ganz richtig.
Das WLAN Modul der Cam wird nur aktiviert, wenn beim Bootprozess der Cam kein LAN Kabel eingesteckt war.
Also muß man nach Ausstecken des LAN Kabels nochmal einen Reboot der Cam machen.

Aber prinzipiell:
Welche Settings hast Du im WebUI im WLAN Menü gesetzt?

  • WLAN aktiviert?
  • SSID eingetragen?
  • Netzwerktyp auf Infra gestellt?
  • Verschlüsselung auf WPA2 (AES)
  • und außerdem in der Fritzbox zur Anmeldung der Cam „alle neuen WLAN Geräte zulassen“

gruss

Guten Morgen - Ich habe eben mit einem Support - Mitarbeiter von Instar über TeamViever kommuniziert . Er war sehr kompetent aber kurz angebunden . Fazit wie ihr auch schon bemerkt hattet . MAC 00.00.00. usw fehlt - WALN Modul defekt . Soll sie einschicken . Die cam ist nicht mehr die Jüngste - da stellt sich die Fragen ob sich das noch lohnt sie reparieren zu lassen . Vielleicht kann ich ja noch als Elektrotechniker einen Schraubendreher zu Hand nehmen . Eure Meinung … Ich hatte das Problem schon einmal vor jahren - es hat sich ohne Reparatur vom Service von selbst gelöst . Ich finde es auch eigenartig , dass nur der Voranschlag schon 29.90 € kosten soll … !

Danke erst einmal für die Rückmeldung.
Ich persönlich würde es mir auch überlegen, so eine alte CAM nochmal reparieren zu lassen.
Allerdings: wenn es das WLAN-Modul bzw. wahrscheinlich in Einheit mit der Hauptplatine als Ersatzteil zu kaufen gibt, dann kannst Du es selber austauschen. Frag mal nach.
Die 29,90€ für den Kostenvoranschlag würden vielleicht mit der Reparatur verrechnet, da man sich dann die erneute Fehlersuche sparen kann.
Wenn Du auf das WLAN verzichten kannst, dann brauchst Du auch nichts bzgl. Reparatur unternehmen.
Grüße

EDIT: Zur Not kannst Du mal nachsehen, ob es am WLAN-Modul Probleme mit Lötstellen gibt.

Kommt Zeit kommt Rat - Früher habe ich die Cam zur Überwachung benötigt - jetzt nach Jahren nicht mehr . Bei Amazon bekommt man sie für innen schon unter 30 € . Ich habe ja noch ebenso alt eine Edimax - voll funktionsfähig für private Konferenz . Gruß