Bild stellenweise verfärbt

Das Bild unserer IN-9008 hat seit letztem Winter einen roten Streifen. Ich war davon ausgegangen, dass entweder das Frontglas oder die Linse diese Verfärbung hervorruft. Nachdem ich jetzt Zeit gefunden habe, habe ich beides nacheinander demontiert. Nach Demontage des Frontglas war der Streifen immer noch zu sehen. Das Frontglas kann ich daher ausschließen. Beim Drehen der Linse hat sich auch nichts geändert - roter Streifen blieb weiterhin. Habe die Linse komplett rausgeschraubt und dann im Sensor dahinter einen schrägen Strich (vielleicht Riss) gesehen. Die Linse war sauber und auch nicht verfärbt. Also alles wieder eingebaut und scharf gestellt. Hat jemand Tipps, was ich noch machen kann? Neue Kamera kaufen finde ich doch etwas viel, um das jetzt zu reparieren. Die Kamera ist von 2018 und hat 2020 aufgrund eines Hardwaredefekts eine neue Hauptplatine erhalten.


PS: Ja, der Rasen sollte gemäht werden. So sieht man die Verfärbung aber schöner.

Hallo,
im ersten Moment könnte man meinen, da wäre beim Vatertag das Guinness auf den Rasen gekippt worden. Aber da wird ja üblicherweise kein Tropfen verschwendet.
:wink:
Komisch ist die klare Abgrenzung der verfärbten Fläche, der Rasenkantenstein sieht normal aus und die Terrasse dahinter auch. Wenn man die Kamera dreht, dreht sich dann auch der Fleck mit?
Wenn die Kamera nochmal demontiert wird, könnte man den Sensor mit einem Kamera-Blasebalg abpusten oder einen speziellen Tupfer für die (Nass-)Reinigung von Kamerasensoren nutzen.
Ansonsten tippe ich auf den IR-Cut Filter, der bei Tag vor den Sensor geschwenkt wird und zufällig Verfärbungen an dieser Stelle hat.
Den kann man sogar nachkaufen.
Grüße

1 Like

Vielen Dank für die Ideen. Ich habe die Halterung der Kamera Mal ein wenig gelöst und geschwenkt. Ja, der rot/braune Bereich wandert mit.

Werde dann Mal die Kamera bei Gelegenheit wieder demontieren und zerlegen. Gibt es sowas wie eine Explosionszeichnung, wie man an den IR-Cut Filter kommt? Liegt der zwischen Linse und Sensor? Habe gesehen, dass ich sonst auch den Sensor notfalls einzeln neu kaufen könnte. Ist ja echt super bzgl. Einzelteile bei Instar.

Ja. Der Filter wird zwischen den Lichteinfall geschoben. Eine Explosionszeichnung braucht man nicht. Wenn man das Ersatzteil im obigen Link sieht, wird man den Filter bei geöffneter Kamera leicht finden.